Master of my Heart

Leseprobe aus Teil 1 der Master-Reihe

 

Master_Reihe_Cover_1

Der Befehl kommt plötzlich, als er mich von sich schiebt und meine Arme neben meinen Körper zwingt. „Zieh dich aus!“ Matthews Ton lässt keinen Widerspruch zu.

Ich trete einen Schritt zurück, dabei schaue ich ihm direkt in die Augen, die mich auffordern, die Hüllen fallen zu lassen. Okay, das Spiel können auch zwei spielen. Mutig durch die Erregung, die mich den ganzen Abend schon unter Strom stehen lässt, gehe ich auf sein Drängen ein. Ich stehe mit dem Rücken zu ihm und lasse langsam die Träger meines Kleides an den Schultern heruntergleiten, dabei streichle ich mir mit den Fingerspitzen zärtlich über die Oberarme. Ich will ihn provozieren. Also bücke ich mich nach vorne, als ich das Kleid noch langsamer über die Hüften schiebe, um ihm dann verführerisch meinen nackten Po entgegenzustrecken, während ich auch hier meine Hände verführerisch langsam an meinen Hüften über den Po entlanggleiten lasse und mich streichele. Ich drehe den Kopf und schaue ihn mit einer Unschuldsmiene über meine Schulter an, dabei öffne ich verführerisch den Mund ein kleines Stück und lasse meine Zunge leicht über meine Lippen gleiten.

Ich höre, wie er scharf die Luft einzieht. Mir ist mein Anblick bewusst, besonders, da ich unter dem Kleid praktisch nackt bin. Als es endlich zu Boden fällt, richte ich mich aufreizend langsam auf und drehe mich ebenso langsam zu ihm um. Meinen Zeigefinger lasse ich dabei erotisch langsam an meinen geöffneten Lippen entlanggleiten. Matthew ballt die Hände zu Fäusten und atmet hörbar aus. In seinen Augen sehe ich das Verlangen auflodern, als ich den BH öffne. Ich lasse den zarten Stoff nicht gleich zu Boden fallen, sondern verschränke die Arme vor der Brust und schaue Matthew lasziv an.

„Ich weiß genau, was du vorhast, kleine Hexe, du willst mich verführen. Komm her!“, knurrt er mir heiser entgegen. Mit einer Hand packt er mich am Arm, zieht mich an seine Brust und meine letzten Hüllen fallen. Ein überraschter Schrei entfährt mir, als er mich hochhebt und über seine Schulter legt. Sein Arm umfasst meine Beine, die an seiner Brust herunterbaumeln und seine Hand liegt auf meinem nackten Hintern, während er  mit mir die Treppe zum Schlafzimmer erklimmt.

EAN:9783958690967 ebook  ISBN:978-3-95869-095-0 Printbook