Weiterer Textauschnitt aus Master of my Feelings

Also gut, ihr habt mich überredet:
Hier ein ganz kurzer Ausschnitt aus der Szene. Ich bin noch nicht so weit fortgeschritten, dass ich euch mehr da lassen kann. Natürlich unlektoriert und in der ersten unvollständigen Version:
xxx kommt näher, drängt mich gegen die Wand, sodass ich kaum noch Luft bekomme.
»Ja, bitte bestrafe mich«, hauche ich ihm mit gesenktem Kopf zu. Er greift unter mein Kinn und ich hebe den Kopf zu ihm, blicke in seine Augen, die so dunkel sind vor Begehren, wie das Meer. Und genauso fühle ich mich auch, wie auf dem weiten Ocean ausgesetzt, während die Wellen mich unaufhaltsam in die Tiefe der Lust ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.