Ausschnitt aus Holly´s neuestem Buch

So ihr Lieben,

ich hatte euch ja einen kleinen Ausschnitt aus „Master of my Feelings“ versprochen:

Voila, da ist er. Gerade aus der Feder geflossen, bzw. von meinen Fingern über die Tasten meines Laptops auf die Datenbank geschrieben. Also nix lektoriert, oder korrigiert oder noch mal drübergelesen, ganz jungfräulich und mal schauen, ob ihr diesen Text im endgültigen Buch wiederfindet, oder ob ich noch hier und da den Rotstift ansetze, hihi. Viel Spaß mit dem Beginn einer Szene, die gerade in meinem Kopfkino herumspukt. Mal schauen, wohin sie mich führt. grins.

„Dieser verfluchte Mistkerl. Er weiß ganz genau, was ich gerade empfinde und doch steht er da wie eine griechische Statue und gibt sich unbeteiligt, als ob ihm das alles am Arsch vorbeigehen würde. Dabei weiß ich es besser. Die Beule in seiner Hose, drückt sich gegen meinen Bauch und kann seine Lust nicht verstecken. Tja, Mr. xxx, du kannst deine Erregung nicht verbergen, ich schon. Aber das ist das Letzte, was ich jetzt will. Ich weiß nicht warum mich dieser Raum gefangen nimmt. Warum ich dieses seltsame Kribbeln in meinem Inneren empfinde und Wellen der Lust in meine Scham fließen. Ich stehe unter Strom. Ich weiß nur eins, ich will von xxx genau hier geliebt werden.“

Coverbild folgt in Kürze …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.